Miesbach muss aufpassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dieses Heimspiel hatte sich der 1. FC Miesbach sicherlich anders vorgestellt. Die Vogt-Elf hatte die Chance, den Klassenerhalt endgültig zu sichern, doch ein famos aufspielender SBC Traunstein machte ihnen einen Strich durch die Rechnung und konnte die Partie mit 4:0 für sich entscheiden. Nach dieser Niederlage muss Miesbach mit 36 Punkten aufpassen, nicht doch noch in den Abstiegsstrudel zu geraten. Traunstein war im ersten Abschnitt die bessere Mannschaft und konnte in der 33. Minute durch eine schöne Aktion von Patrick Schön in Führung gehen. Für Miesbach kam es aber noch schlimmer, denn sechs Minuten vor dem Seitenwechsel erzielte Sebastian Mayer das 0:2. Die Gastgeber waren geschockt und fanden nicht mehr in die Partie zurück. Nach dem Seitenwechsel sorgte Tobias Berz' Treffer schnell für klare Verhältnisse. Traunstein kombinierte nun ansehnlich und ließ Ball und Gegner laufen. Für den letzten Treffer des Tages war dann Maximilian Probst zuständig, der in der 83. Minute erfolgreich war. Traunstein steht nach diesem Dreier im gesicherten Mittelfeld und wird auch nächstes Jahr in der Bezirksliga Ost auf Torejagd gehen. (geg/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare