Kastl schenkt dem SBR sechs Tore ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen unglaublichen Lauf hat weiterhin der TSV Kastl, der am Samstag die nächsten drei Punkte einheimste und damit bis auf den sechsten Platz geklettert ist. Für den Sportbund Rosenheim II hingegen ist die Saison wohl gelaufen. Nach dem 0:6 in Kastl ist der Klassenerhalt nur noch rein rechnerischer Natur.

Leonhard Thiel (19.), Dominik Grothe (24.) und Michael Aigner (45.) brachten die Hausherren bereits in der ersten Hälfte auf die Siegerstraße. Besonders ärgerlich für den SBR dürfte wohl der Platzverweis von Hamza Abeid gewesen sein, der nach einer guten halben Stunde die Ampelkarte sah. Michael Langenecker (56.) und Lorenz Schuster (81.) legten im zweiten Spielabschnitt nach, das Rosenheimer Debakel machte Florian Schinzel mit einem Eigentor fünf Minuten vor Schluss perfekt.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare