Taufkirchen mit effizientem Auftritt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Von Anfang an zeigte die Truppe von Andi Koch ein gefälliges Kombinationsspiel und  kam immer wieder gefährlich vor das Tor der ersatzgeschwächten Tittmoninger  Mannschaft.

Nur sporadisch kam die Mannschaft von der Österreichischen Grenze aus der eigenen Abwehr, Angriffsversuche wurden aber von der sicheren Taufkirchner Abwehr im Kein erstickt.

6 Minuten brauchten die Taufkirchner um das Match zu entscheiden, erst war es ein Diagonalpass in den Strafraum den Andi Paulmeier per Kopf verwandelte (16. Minute), nur 2 Minuten später verwandelte Alex Losbichler nach einer Ecke mit dem Kopf und in der 22.Minute war es Michel Mittermeier der sich ein Herz nahm und aus 22 Metern abzog. Mit diesem Ergebnis wechselte man die Seiten.

Taufkirchen schaltete einen Gang zurück und Tittmoning wurde stärker. In der 59 Minute ein Tor „Marke des Monats“. Sehenswert der Fallrückzieher von Fährmann in der 59 Min. der  genau in den Winkel passte.

Die Kochtruppe ließ sich durch dieses Tor nicht aus dem Konzept bringen und brachte die Führung souverän über die Zeit.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare