Burgkirchen mit Kantersieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zweites Spiel erster Sieg. Das ist die Bilanz des SV Burgkirchen in der neuen Saison. Im Spiel gegen die SG Kirchweidach/Halsbach 2 starteten die Gastgeber allerdings gar nicht schlecht. Eine erste gute Torchance ergab sich für Adrian Vordermaier, der jedoch, am gut reagierenden, Thomas Kneißl scheiterte. Und nur wenige Minuten später setzte erneut Vordermaier seinem Schuss nur ganz knapp neben das Gehäuse der Gäste. Das war es dann aber vorerst mit dem Offensivgeist der SG. Die Burgkirchener fanden nun immer besser ins Spiel, vergaben ihrerseits auch einige Möglichkeiten. So konnte Daniel Schörgenhuber einen Gewaltschuss von Sebastian Pietsch, gerade noch so über die Latte lenken. In der 26. Spielminute war es dann aber soweit. Georg Schanda trat zum Freistoß an und traf zielgenau unter die Latte. Und Burgkirchen gab weiter Gas. Logische Konsequenz war der zweite Treffer durch Andreas Kutnjak, der frei vor Schörgenhuber einschob. So ging es mit der verdienten Burgkirchener Führung in die Pause. Auch im zweiten Spielabschnitt war Burgkirchen und entschied die Partie mit dem 3:0 durch Maximilan Deser. Kurz vor Schluss schraubten Golbik und Albaya das Ergebnis sogar noch auf 5:0 hoch. (bre/mas)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare