Heimsieg für den TSV Gars!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pünktlich um 15 Uhr pfiff Schiedsrichter J. Fischer das prestigeträchtige Lokalderby zwischen dem TSV Gars und dem FC Maitenbeth an. Von Beginn an kamen die Hausherren aus Gars besser ins Spiel und hätten in der vierten Minute durch einen Strafstoß in Führung gehen können. Torwart Hirt vom FCM kam einen Schritt zu spät und brachte Unterhuber V. zu Fall. Drazen Jankovic konnte diese Chance von der Strafstoßmarke nicht nutzen. Im weiteren Spielverlauf kamen die Maitenbether besser ins Spiel und konnten eine gut herausgespielte Torchance zur 1:0 Führung durch A. Follath nutzen. Der TSV ließ sich nicht unterkriegen und erzielte wenige Minuten später den 1:1 Halbzeitstand durch C. Meier. Nach dem Wiederanpfiff glich sich das Spiel immer mehr aus. Die Gäste aus Maitenbeth waren jedoch mit dem 1:1 noch nicht zufrieden und drängten auf den Führungstreffer. Christian Brader im Tor der Garser konnte durch eine Wahnsinnsparade eines nahezu unhaltbaren Schusses die Führung des FCM vereiteln. Im direkten Gegenzug schickte der Garser Torwart F. Bacher in die Tiefe, der mit einer sehenswerten Einzelaktion auf F. Madl ablegte, welcher den Ball in die Maschen zimmerte. Die Gäste aus Maitenbeth versuchten mit voller Kraft den Ausgleich zu erzwingen, doch der TSV konnte durch Kampf und Teamgeist den Sieg über die Zeit retten.

Pressemitteilung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare