Haag holt Meistertitel!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die ersten zehn Minuten der Partie gehörten eindeutig den Hausherren. Andreas Steer und Bernhard Waldmann verpassten beide den Kopfball nach einem Freistoß von Patrick Konhäuser und Steer hatte nur knapp fünf Minuten später erneut nach einem Freistoß eine Kopfballchance, doch auch diesmal traf er die Kugel nicht.

Phillip Sutlief hatte mit der ersten Möglichkeit für die Gäste nach gut 15. Minuten. Er zog aus 20 Metern ab, hämmerte den Ball aber gen Himmel.

Nach 20 Minuten dann der Führungstreffer für Haager Jungs. Sebastian Reinthaler fälschte den Freistoß von Isuf Shabani unhaltbar ins eigene Tor ab. Keeper Dominik Herbst war chancenlos 0:1.

Christoph Kinzner kam für die Gastgeber kurz vor der Halbzeit nochmal zum Abschluss, setzte den Ball allerdings zwei Meter über den Kasten.

Trotz der Gästeführung sahen die rund 120 Zuschauer im ersten Durchgang eine sehr ausgeglichene Partie.

In der 58. Minute verhinderte Torwart Michael Divis mit einer Glanzparade nach einem Schuss von Waldmann den Ausgleichstreffer. Für beide Teams stand viel auf dem Spiel das wurde immer mehr deutlich. Für Referee Klaus Bonert kein einfaches Unterfangen, er präsentierte sich aber stets souverän und ohne Probleme.

Schnaitsee weiter mit guten Möglichkeiten durch Waldmann, Steer und Kinzner doch es fehlte an Durchschlagskraft für eine Treffer.

Auf der anderen Seite nutzte Krzystof Lassak seine Chance alleine vor Herbst und entschied mit seinem Treffer die Partie in der 88. Minute - 0:2.

Der SV Albaching patzte an diesem letzten Spieltag und so feiert die Hodzic-Truppe nicht nur den Meistertitel sondern findet sich nächste Saison in der Kreisklasse im Inn/Salzach-Gebiet.

 

(sre/bw)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare