Rohrdorf hält Anschluss!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Rohrdorf hat sein Heimspiel gegen den WSV Aschau mit 2:1 gewonnen und dadurch den Abstand auf das rettende Ufer auf einen Zähler verkürzt. Drei Spieltag vor dem Ende ist somit noch alles möglich. Der WSV Aschau ist bereits so gut wie gesichert, der Vorsprung auf die Gefahrenzone beträgt aktuell neun Zähler.

Peter Schaal brachte die Hausherren in der 17. Spielminute mit 1:0 in Führung. Der WSV hatte jedoch die passende Antwort parat. Nur zwei Minuten später glich Pascal Hohndorf zum 1:1 aus. Nicolai Lots mutierte schließlich in der 85. Spielminute zum Matchwinner, in dem er das wichtige 2:1 erzielte und den TSV dadurch weiterhin hoffen lässt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare