Halfing gewinnt die goldene Ananas

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Halfing konnte das Spiel um die goldene Ananas gegen den SV Söchtenau mit 2:1 für sich entscheiden und schließt in der Tabelle damit knapp vor den Hausherren ab. Halfing erwischte den besseren Start und ging in der 12. Minute durch Mario Egger in Führung, als dieser nach einer Freistoßflanke von Philipp Stowasser zur Stelle war und den Ball mit dem Kopf an Torhüter Schuster vorbei im Netz unterbringen konnte. Söchtenau brauchte eine ganze Weile, um den Schock zu verdauen. Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Gäste stärker, ein Treffer gelang ihnen aber nicht. In der zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 60. Minute, ehe die Zuschauer das nächste Highlight zu sehen bekamen: Alex Dürrbeck baute die Halfinger Führung mit einem trockenen Schuss aus 20 Metern ins lange Toreck aus. Söchtenau schaffte aber 15 Minuten später den Anschlusstreffer durch einen verwandelten Elfmeter von Josef Ganter. In der Schlussphase drängte Söchtenau auf den Ausgleich, doch es blieb beim knappen Halfinger Sieg. Söchtenaus Trainer Karl-Heinz Köstler legt nach zwei Jahren aus persönlichen Gründen sein Amt nieder. Der SV Söchtenau möchte sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit bedanken. (tri/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare