ESV kurz vor dem Ziel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Während der ESV Rosenheim nächstes Wochenende den Meistertitel feiern kann, wird es beim WSV Aschau eng: Die Chiemgauer trennt nur noch ein Punkt zu einem Abstiegsplatz. Die 30 Zuschauer sahen in den ersten Minuten eine starke Heimelf, die in den ersten 15 Spielminuten jedoch drei hochkarätige Torchancen vergab. Danach kamen die Rosenheimer besser ins Spiel und nahmen das Heft in die Hand. Den Führungstreffer erzielte Gökhan Kus, der erst die WSV-Abwehr düpierte und aus zwölf Metern den Ball im Aschauer Tor versenkte (40.). Nach dem Pausentee war es wieder eine ausgeglichene Begegnung, die Heimelf war vor dem Tor aber nicht zwingend genug. Die Gäste gaben sich einfach abgezockter, sodass Markus Hacke, nach Vorarbeit von Kus, per Direktabnahme den Schlusspunkt zum 0:2 setzte (85). (mbö/hab)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare