Restaurant in Unterneukirchen

Gasthof Raspl - Zur alten Schmiede

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ansprechend und schmackhaft angerichtete Teller im Gasthof Raspl

Restaurant-Tipp für Unterneukirchen: Ein Volltreffer für die Geschmacksknospen war für unsere Testesser der Gasthof Raspl. Ein besonderes Lob geht auch an das Personal!

Restaurant Name: Gasthof Raspl - Zur alten Schmiede

Wo: Tüßlinger Straße 2, 84579 Unterneukirchen / Telefonnummer: 08634 / 1535,

Öffnungszeiten: täglichab 9.30 Uhr, Dienstag: Ruhetag

Spezialitäten/Besonderes: Mittagsmenü für 5,50 Euro / am Donnerstag: Spanferkel-"All you can eat" 

Homepage: www.raspl.de

Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld und EC-Karte

Besucht am: 7. Dezember 2013

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 56,30 Euro

Was wurde gegessen: Schmiedn-Brot als Vorspeise, Wiener Zwiebelrostbraten, kleiner Salatteller, Schwaben-Platte, Schmiedegeheimnis, Crème brûlée

Bewertung der Restauranttester:

Essen: Die Teller sind ansprechend und schmackhaft angerichtet, sehr schönes Geschirr. Los ging es mit dem Gruß aus der Küche: Lachscreme auf Baguette. Als Vorspeise ist das Schmiedn-Brot ein Muss. Die Bratkartoffeln sind ein Gedicht, echt spitzenmäßig!! Der Rostbraten war auf den Punkt gebraten. Als Klassiker probierten wir die Schwabenplatte. Alles wurde in der richtigen Temperatur an den Tisch gebracht. Als Beilage gab es einen kleinen Salatteller. Als Nachspeise servierte man uns das Schiedegeheimnis und Crème brûlée.

Service: Das Bedienpersonal ist jung, aber doch erfahren und sehr flott.

Ambiente: Die verschiedenen Räumlichkeiten laden zum Verweilen ein. Alles neu und sehr gemütlich! Jeder Gastraum ist farblich abgestimmt. Den Punktabzug gibt es für die im „Altbau“ befindlichen Erfrischungsräume. Die stören etwas das wunderbare Ambiente vom Gastraum. Aber alles sehr gepflegt!

Sauberkeit: Tadellos!

Preis-Leistungs-Verhältnis: Super Qualität zum fairen Preis.

Fazit der Restauranttester:

Auch die Nachspeisen sind etwas für das Augen im Gasthof

Das Lokal eignet sich sowohl wunderbar für generationsübergreifende Familientreffen, als auch für Pärchen-Abende oder romantisch Dinner zu zweit. Die Gerichte sind „sauguad“ und sehr ansprechend angerichtet. Am Nebentisch wurde die Richtplatte serviert. Das war was fürs Auge und den Magen! Trotz Hochbetrieb im Lokal wurden wir immer sehr freundlich und aufmerksam bedient

Besonders gut gefiel uns, dass der Wirt an die Tische kam und die Gäste persönlich begrüßte. So etwas findet man nur noch selten.

Der große Parkplatz direkt vorm Haus muss natürlich erwähnt werden. Des Weiteren befindet sich im Gasthof Raspl noch eine Kegelbahn. Übernachtungsmöglichkeiten werden auch angeboten. Im Sommer öffnet der schattige Biergarten und lädt zum Verweilen ein. Wir kommen gerne wieder!

Ein Abendessen im Gasthof Raspl

Ein Abendessen im Gasthof Raspl

Diesen Restaurant-Tipp gaben Ihnen Sebastian und Sandra Klozik

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser