Restaurant in Oberneukirchen

Speisenmeisterei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Hauptspeise überzeugte unsere Tester: Schweinerückensteak auf Champignon-Kräuter-Dijonsenf-Rahmsoße mit Bandnudeln und Gemüsevariation

Restaurant-Tipp für Oberneukirchen: Die Speisenmeisterei wurde erst im Dezember 2013 neu eröffnet und überzeugte gleich unsere Tester mit liebevoll angerichteten Speisen.

Restaurant Name: Speisenmeisterei Oberneukirchen

Wo: Hofmark 3, 84565 Oberneukirchen, Telefon 08055 / 187568

Öffnungszeiten und Ruhetag: Montag bis Mittwoch Ruhetage, Donnerstag bis Samstag ab 17 bis 22 Uhr (Obergeschoss bis 23 Uhr) Sonntag 11 bis 18 Uhr

Spezialitäten/Besonderes: Mehrere „Restaurants“ in einem mit verschiedenen Mottos. A la Carte-Restaurant „Heidenreich“, Weinstüberl zum Wilddieb – Da Wuiderer, Cafe-Lounge, The Garden, Festsaal

Zahlungsmöglichkeiten: momentan nur bar, mit EC-Karte ist geplant

Homepage des Lokals: www.speisenmeisterei-oberneukirchen.de

Besucht am: 11.04.2014

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2 Erwachsene, 1 Kleinkind

Umsatz in Euro: 45,50 Euro

Was wurde gegessen: Rinderkraftbrühe mit Pfannkuchenstreifen und Kräutern, Schweinerückensteak auf Champignon-Kräuter-Dijonsenf-Rahmsoße mit Bandnudeln und Gemüsevariation, Argentinisches Rinderlendensteak (240 g) medium gebraten mit Kräuterbutter, Ofenkartoffel und bunten Blattsalaten, Apfelkücherl mit Vanilleeis uns Sahne

Bewertung der Restauranttester:

Essen: Wunderschön angerichtetes Essen, das absolut köstlich schmeckt.

Service: Sehr freundliche, umsichtige und professionelle Bedienung. Absolut sympathisch.

Ambiente: Ein „altes Dorfwirtshaus“, das mit modernen Elementen aufgepimpt wurde. Das hat sich der Inhaber offensichtlich echt Mühe gegeben.

Sauberkeit: Alles sehr sauber und gepflegt. Sogar in der Toilette riecht es toll.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Speisenmeisterei Oberneukirchen ist kein Billiglokal, aber das Essen ist auch sehr hochwertig und wirklich jeden Cent wert.

Fazit der Restauranttester:

Auch das Dessert (Apfelkücherl mit Vanilleeis uns Sahne) ist liebevoll angerichtet.

Die Speisenmeisterei Oberneukirchen wurde erst im Dezember 2013 neu eröffnet. Super großer Parkplatz direkt vor dem Lokal, man muss nur noch über die Straße gehen. Auch ist in unmittelbarer Nähe ein Geldautomat, also ist es nicht so schlimm, dass Kartenzahlung momentan nicht möglich ist.

Ein wirklich tolles Restaurant, wo man sich sofort willkommen fühlt. Wir wurden zu unserem Tisch begleitet und ein Kinderhochstuhl wurde sofort gebracht. Wir Erwachsenen bekamen einen „Gruß aus der Küche“, unser Sohn ein paar Süßigkeiten. Zur Rechnung bekamen wir noch einen kleinen Abschieds-Schnaps. Ob auf ein Bierchen mit Freunden, Essen mit der Familie oder auch Betriebs- oder Vereinsfeierlichkeiten. Es ist bestimmt für jeden was dabei. Man kann sagen, dass ein Gourmet-Hauch durch das beschauliche Dörfchen Oberneukirchen weht.

Zu Besuch in der Speisenmeisterei:

Ein Abendessen in der Speisenmeisterei

Diesen Restauranttipp gab Ihnen Margit Hintermaier!

Zurück zur Übersicht: Restaurant-Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser