Restaurant-Test

Die Welle in Ruhpolding

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ruhpolding - Schweinefilet Madagaskar in Cognac-Pfefferrahmsauce mit Pommes und Wiener Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln - das ließen sich unsere Tester schmecken. Der Testbericht:

Restaurant Name: Die Welle

Wo: Brander Str. 1, 83324 Ruhpolding, Telefon 08663/13 30

Öffnungszeiten und Ruhetag: Montag-Sonntag von 10 Uhr - mindestens 22 Uhr Durchgehend warme Küche ab 11 Uhr

Spezialitäten/Besonderes: Alle Gerichte auch zum Mitnehmen; bayerische-, ungarische- und italienische Spezialitäten; Sonnenterasse

Zahlungsmöglichkeiten: ausschließlich bar

Homepage des Lokals: www.welle-ruhpolding.de

Besucht am: 27.08.2014

Zeit: Abendessen

Anzahl der Personen: 2

Umsatz in Euro: 37 Euro

Was wurde gegessen: Schweinefilet Madagaskar in Cognac-Pfefferrahmsauce mit Pommes frites und Salat; Wiener Zwiebelrostbraten von der Rinderlende, zart rosa gebraten dazu Bratkartoffeln und Salat

Bewertung des Restaurants:

Essen: Die Portionsgrößen sind gut bis überdurchschnittlich und die Optik der Gerichte ist äußerst ansprechend und kreativ.

Service: Der Service ist freundlich, aber etwas zurückhaltend und könnte ein klein wenig aufmerksamer sein (leerer Besteckkrug auf dem Tisch).

Ambiente: Modern ausgestattetes Restaurant mit nicht zu viel Dekoration

Sauberkeit: Der komplette Gastraum ist tadellos sauber und gepflegt; die Toiletten sind außerhalb im Eingangsbereich des Vita-Alpina

Preis-Leistungs-Verhältnis: Für hiesige Verhältnisse normale Preise die auf Grund der überdurchschnittlichen Qualität der Speisen als günstig zu bewerten sind.

Fazit der Restauranttester:

Das Lokal befindet sich im Gebäude des Vita Alpina (daher auch der Name „Die Welle), befindet sich aber nicht innerhalb des Schwimmbadbetriebes. Daher wird das Lokal gerne nach dem Besuch des Bades aufgesucht, eignet sich aber genauso auch für jeden, der keinen Schwimmbadbesuch plant. Im Restaurant braucht man keine Bedenken vor möglichen Chlorgeruch haben. Ebenso gibt es keine Gäse in Badebekleidung im Restaurant, für diese gibt es einen Spezialbereich der mit dem normalen Gastraum nicht in Berührung kommt.

In einem Teil des Restaurants hat man durch eine Glaswand Einblick in das Wellenbad und kann die Badegästen bei Spiel und Spaß verfolgen. „Die Welle“ ist im weiteren Sinn ein Ableger des Restaurants „Janos“ im Herzen von Ruhpolding und verfügt über eine nahezu identische Speisekarte. An schönen Tagen ist eine Sonnenterasse geöffnet von der man einen guten Blick zum Rauschberg und den umliegenden Bergen hat.

Zu Gast in der Welle:

Ein Abendessen in der Welle

Diesen Restaurant-Tipp gab Ihnen Thorsten Bachmann!

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser