Meine Ausbildung bei ODU

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dennis Solodov absolviert derzeit eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei ODU.

Mühldorf - Eine Ausbildung bei ODU - wie ist das so? Dennis Solodov schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zum Zerspanungsmechaniker.

Vorname

Dennis

Nachname

Solodov

Firma

Otto Dunkel GmbH

Straße

Pregelstraße.11

PLZ

84453

Ort

Mühldorf am Inn

Firmen-Telefon

0863161560

E-Mail

bewerbung@odu.de

Ausbildung zur/zum

Zerspanungsmechaniker

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Quali

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Zu beginn der Ausbilung befindet man sich drei Monate lang in einem Grundlehrkurs hier werden einem die Grundkenntnisse wie z.B Bohren, Sägen und Feilen näher gebracht. Nach diesem Grundlehrkurs wird man in verschiedene Abteilungen eingeteilt (z.B. Schleiferei, Dreherei...), die man in gleichmäßigen Abständen wechselt.

Wo befindet sich die Schule?

Erstes Lehrjahr in Mühldorf , zweites bis viertes Lehrjahr in München

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Die Aufgaben und Tätigkeiten sind von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbung, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch, (evtl. Probearbeiten)

Wie hoch ist der Verdienst?

1. Lehrjahr 973 Euro, 2. Lehrjahr 1.024 Euro, 3. Lehrjahr 1.090 Euro ggf. 4. Lehrjahr 1.135 Euro

Anzahl Azubi-Stellen

Bei ODU sind derzeit ca. 100 Azubis beschäftigt.

Übernahmechancen?

Es bestehen sehr gute Übernahmechancen.

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Es bestehen sehr viele Weiterbildunsmöglichkeiten, wie z.B Meister, Techniker, Ada...

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Durch Lehrer und Bekannte, die nur positives über diese Firma erzählt haben und vor allem durch den Stand an einem Berufsinfoabend in der Mittelschule Mühldorf am Inn.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 7 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

Mit dem Auto , es besteht aber auch eine Busverbindung mit der man die Firma erreichen kann.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Da sehr gute Übernahmechancen bestehen und sich  die Firma super um die Azubis kümmert.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Dass man im Laufe seiner Ausbildung in jeder Abteilung einmal gewesen ist und somit auch viel beigebracht bekommt.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Es finden in jedem neuen Ausbildungsjahr Azubi-Abende statt, in denen sich die Azubis besser kennenlernen können, außerdem gibt es alle zwei Jahre einen Azubi-Ausflug (in eine europäische Stadt). Zudem gibt es noch einen Azubi-Kunstunterricht in dem die Azubis eigene Projekte in Gruppen verwirklichen können.

Fazit:

Ich kann eine Ausbildung bei ODU nur empfehlen, da einem in den verschiedenen Abteilungen eine Menge beigebracht wird. Außerdem arbeitet man mit netten Arbeitskollegen zusammen und wird von den Meistern sehr gut auf die Zwischen- und Abschlussprüfung vorbereitet.

Mehr Infos über die Ausbildung bei ODU gibt es hier!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion