Jetzt bewerben!

Karrierestart mit Perspektive - in einem Unternehmen mit Tradition

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Du willst in einem modernen Unternehmen mit Zukunftsperspektiven arbeiten? Dann bewirb Dich für einen Ausbildungsplatz bei HABA-BETON.

Derzeit werden 18 Azubis auf eine Karriere in der Baubranche vorbereitet. Insgesamt arbeiten rund 400 Mitarbeiter an den zehn Produktionsstandorten für den Erfolg von HABA-BETON. Seit mehr als 100 Jahren steht das oberbayerische Familienunternehmen HABA-BETON für Kompetenz und Qualität im Tiefbau und bietet als einer der Marktführer für Rohre und Schachtsysteme aus Beton und Stahlbeton beste Zukunftsperspektiven.

Gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiter sind die Grundlage für den Unternehmenserfolg. Deshalb wirst Du bei HABA-BETON umfassend auf das Berufsleben vorbereitet – und das in der angenehmen Atmosphäre eines Familienunternehmens. Durch Modernisierung und Kapazitätserweiterung hat sich HABA-BETON fit für die Zukunft gemacht und wächst Jahr für Jahr weiter. Und jetzt hast Du die Chance: Werde Teil dieses Erfolgs in einer zukunftsträchtigen Branche. Bewirb Dich bei HABA-BETON!

Infos zu den Ausbildungsberufen

Industriekaufmann/-frau

Für die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen sind Industriekaufleute verantwortlich. Egal ob Materialwirtschaft, Produktionssteuerung, Kalkulation, Buchhaltung, Verkaufsverhandlung oder Marketing – als Industriekaufmann/frau bist Du in der Verwaltung universell einsetzbar. Du planst und steuerst den Erfolg des Unternehmens. Mitbringen solltest Du Flexibilität, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick. Und Kenntnisse in Rechtschreibung, Grammatik, Rechnungswesen und EDV sind wichtig. Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufskraftfahrer/in

Hohes Verantwortungsbewusstsein, Umsicht und Sorgfalt – der Job auf dem Bock eines Lastwagens ist eine große Herausforderung. Du verbringst die meiste Zeit hinter dem Steuer eines unserer Lkws und transportierst unsere Produkte im In- und Ausland. Du bist für die Funktionstüchtigkeit Deines Fahrzeugs ebenso verantwortlich wie für die Sicherung des Transportguts, kleinere Reparaturen am Lkw, Routenplanung, Abrechnung beim Kunden und die Papiere. Das erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung und auch ein gewisses Maß an technischem Verständnis. Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Konstruktionsmechaniker/in

Als Konstruktionsmechaniker/in bist Du für die Fertigung unserer Metallbauteile verantwortlich. Zunächst werden die Einzelteile mittels technischer Zeichnungen auf dem Papier konstruiert. Anschließend fertigst Du die Teile exakt auf Maß, bevor die vorgefertigten Metallteile weiterverarbeitet werden. Auch die Wartung und Instandsetzung gehört zum Aufgabenbereich des Konstruktionsmechanikers. Du solltest gute Noten in Mathe, in Physik und ein technisches Grundverständnis mitbringen, damit Dir der Beruf Spaß macht. Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Verfahrensmechaniker/in

Fachrichtung vorgefertigte Betonerzeugnisse Als Verfahrensmechaniker/in in der Steine- und Erdenindustrie arbeitest Du in unserem Unternehmen in der Produktion der Fertigbetonerzeugnisse, wie Rohre, Schachtsysteme oder Pflastersteine. Du steuerst und kontrollierst die automatisierte Fertigung an den Anlagen und bist für die anschließende Qualitätskontrolle verantwortlich. Du hast dabei den Überblick über die gesamte Maschinentechnik und überwachst die Prozessabläufe. Dabei ist es wichtig, dass Du besonders sorgfältig arbeitest und Dich exakt an die spezifischen Rezepturen der Rohstoffmischung hältst. Gute Noten in Mathe, Chemie und Physik sind ebenfalls Voraussetzung. Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Kontakt:

Ansprechpartnerin Angelika Reber

HABA-BETON
Johann Bartlechner KG
Angelika Reber
Langschwert 72
D-84518 Garching
Telefon: +49 / 8634 / 62 40-90
E-Mail: info@haba-beton.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.