Landtag macht sich gegen Modedroge stark

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Der bayerische Landtag hat einen dringenden Appell an die tschechische Regierung gerichtet: Er fordert einen intensiveren Kampf gegen die Modedroge Crystal.

Die Staatsregierung solle bei der tschechischen Regierung darauf hinwirken, intensiver gegen die Produktion und den Handel mit der Droge vorzugehen, heißt es in einem Antrag, den der Innenausschuss des Landtags am Mittwoch mit klarer Mehrheit beschloss. Das Problem könne nur am Ursprungsort wirksam bekämpft werden, sagte der Autor des Papiers und Parlamentarische Geschäftsführer der CSU, Alexander König. Man müsse alles tun, um die Modedroge zurückzudrängen.

In dem Antrag heißt es, die Duldung der Herstellung und des Handels mit Crystal in der Tschechischen Republik sei „geeignet, das Leben von tausenden Menschen zu zerstören“. Zudem wird eine „offensichtlich weitgehende Untätigkeit der tschechischen Strafverfolgungsorgane“ beklagt. Ein Vertreter des Innenministeriums betonte in der Ausschusssitzung ebenfalls, das Problem könne nicht allein durch Kontrollen auf deutscher Seite der Grenze gelöst werden.

Crystal Speed (auch „Meth“ oder „Ice“) ist ein Methamphetamin, das sehr schnell abhängig macht. Die Droge ruft schon nach kurzer Zeit gravierende psychische wie physische Schäden hervor. Crystal soll vor allem in illegalen Labors in Polen und Tschechien hergestellt werden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser