Orsa will endlich glücklich werden können

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bernau - Orsa, eine schneeweiße Hündin, sehnt sich nach einen glücklicheren Leben. Leider musste sie schon viel durchmachen - dabei wünscht sie sich nur Zuneigung:

Orsa ist eine kastrierte Hündin der Rasse Maremma. Sie ist im Juni 2005 geboren und war bis 2009 in einer Familie, die sie als Welpe adoptiert hatte. Weil die Hündin große Schmerzen auf Grund einer Hüftgelnksdyslapsie hatte, biss Orsa mehrmals nach ihren Besitzern. Mehrere Trainingseinheiten haben ihr Verhalten allerdings bedingt gebessert. Wenn Orsa ihre Schmerzmittel nimmt und sie so keine starken Schmerzen hat, dann dürfte es auch keine weiteren Bisse geben. Das haben auch die Hundetrainerin und der Tierarzt bestätigt.

Orsa musste in ihrem Leben schon viel über sich ergehen lassen. Da sie oft von Männern geschlagen wurde, fällt es ihr schwer Vertrauen zu diesen zu fassen.

Jetzt ist Orsa im Tierheim und versteht die Welt nicht mehr. Sie sehnt sich nach Zuneigung und Liebe. Weil die Hündin sehr anhänglich ist, wünscht sie sich bald einen neuen liebevollen Besitzer. Natürlich ist Orsa am Anfang noch ein bisschen schüchtern und muss erst Vertrauen fassen, aber dann erlebt man sie als treue Hündin.

Außerdem ist sie sehr friedfertig; Sie versucht Streit mit Artgenossen aus dem Weg zu gehen und vermeidet ein Zusammentreffen mit unbekannten Hunden. Vor dem Tierheimaufenthalt ging sie aber regelmäßig mit anderen Hunden spazieren und hat sich mit ihnen gut verstanden.

Orsa hat viel durchgemacht und wartet nun auf ihre Chance für ein neues, glücklicheres Hundeleben! Wenn Sie weitere Informationen über sie erhalten möchten oder sie kennen lernen wollen, wenden Sie sich bitte an:

Häuser der Hoffnung e. V.

Neumühlstr. 85, 83233 Bernau

Telefon: 08051 / 961 7338

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tierheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser