Happy Birthday, Laura!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Happy Birthday, Laura.

Sondermoning- Der Gnadenhof Chiemgau e.V. feiert ein besonderes Geburtstagskind: Laura, eine braune Foreststute, wird 50 Jahre alt.

Lauras 50. Geburtstag – ein unglaubliches Alter für ein Pferd. Für den Gnadenhof Chiemgau e.V. ist es ein ganz besonderes Ereignis. Laura, eine braune Foreststute, wurde im Oktober 50 Jahre alt. Dies ist nicht nur ein fast unglaubliches Alter für ein Pferd (umgerechnet in Menschenjahre sind das ca. 150 Jahre!). Laura ist auch gleichzeitig der „Grundstein“ für die Gründung des Vereines Gnadenhof Chiemgau e.V. Vor 26 Jahren kam Laura als erstes Gnadenhofpferd auf den Hof von Sophie Putz. Laura ist eine braune Foreststute und wurde vor 26 Jahren als erstes Gnadenhofpferd aufgenommen (damals bereits als „altes“ Beistellpferd). Man könnte sagen, Laura ist ein Gründungsmitglied des Vereins. Damals war Laura 24 Jahre alt, sodass die „alte Dame“ nun ein stolzes Alter von 50 Jahren hat und somit wahrscheinlich sogar das älteste Pferd Deutschlands ist. Laura war damals ein aggressives, verhaltensgestörtes Pferd, das niemand mehr haben wollte. Die Vorbesitzerin sah dadurch keinen Ausweg mehr und wandte sich an Frau Putz. Sie beschloss, dem Pferd eine Chance zu geben. Mit viel Liebe und Geduld wurde sie langsam ruhiger und gewann mehr und mehr Vertrauen zu den Menschen, die sie pflegten. Es dauerte allerdings viele Jahre, bis Laura schrittweise ruhiger wurde.

Margot Hellwig und Stefanie Hertel besuchen Laura und die anderen Tiere

Stefanie Hertel und Margot Hellwig besuchen Gnadenhof

Inzwischen ist Laura ein recht zugängliches Tier, das sich über jede Streicheleinheit freut. Einige Ihrer Partner hat sie bereits überlebt, die vor Jahren an Altersschwäche nach einem ruhigen und glücklichen Lebensabend auf dem Gnadenhof starben. Jetzt sind Ihre besten Freunde unsere 5 Esel, mit denen Sie jeden Tag auf die Weide geht. Laura ist noch voller Lebensfreude und für Ihr Alter sehr gesund. Sie genießt jeden Tag, den Sie bei uns verbringen kann. Und Laura freut sich über jeden, der eine Patenschaft für einen „Ihrer“ Esel übernimmt. Der Gnadenhof in Sondermoning beherbergt eine Vielzahl von Tieren (insgesamt etwa 150), die z.B. aufgrund Ihres Alters von den Besitzern abgegeben wurden oder auch verhaltensgestörte Tiere, die nicht mehr weiter vermittelbar sind.

Sie dürfen am Hof Ihren Lebensabend verbringen. 30 Pferde, 5 Esel und 6 Ponys sind auf dem Hof untergebracht. Auch 40 Katzen, 4 Hunde, 4 Rehe, einige Schafe, Ziegen und Hühner gehören zu den Bewohnern der artenreichen Gemeinschaft. Leider fehlt oft das nötige Geld um noch mehr Tieren helfen zu können. Der Gnadenhof finanziert sich lediglich über Mitgliedschaften, Spenden, Patenschaften und Veranstaltungen, wie zum Beispiel den Tag der offenen Tür oder den Adventskranzverkauf. Wer gerne helfen möchte.

Spenden können bei der VRBank Traunstein, BLZ 710 900 00, auf das Konto 7 520 832 eingezahlt werden.

Wer Laura gerne persönlich gratulieren will, ist herzlich eingeladen auf den Hof zum Adventskranzverkauf: 24./25.11.2012

Pressemitteilung Gnadenhof Chiemgau e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiere

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser