Urteil der Zollbeamten: zu dick!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grossbritannien - Eine böse Überraschung erlebte ein 37-jähriger Brite nach einem Wochendtrip bei der Einreise: Er durfte nicht einreisen - er war zu dick.

Wie der Daily Telegraph berichtete, fanden Zollbeamte die Ohren und Lippen des 37-jährigen Briten zu dick. Auf dem Passfoto hätte er wesentlich dünner ausgesehen.

Die Beamten kamen zu dem Schluss, dass es sich bei dem Passfoto und dem einreisenden Urlauber nicht um ein und diesselbe Person handeln kann. Das Foto war bereits 9 Jahre alt. In der Zwischenzeit habe der Mann fast 32 Kilo zugenommen.

Trotz dieser Erklärung musst der Brite wieder in die Niederlande zurückkehren und drei Monate auf eine Einreiseerlaubnis warten. Nun verklagte er das britische Außenministerum, verlor aber in erster Instanz. Eine Berufungsverhandlung steht noch aus.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser