Ruhestörung 

Flötenspieler bekam Besuch von der Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ampfing - Nächtliche Geräusche aus Nachbarwohnungen brachten schon so einige um den Schlaf. Die Ursache dieser Störung war aber besonders kurios: 

Eine Anzeige wegen Ruhestörung hat sich ein 33-jähriger Ampfinger eingehandelt der in der Nacht zum Sonntag über einen Verstärker Flöte gespielt und damit die anderen Hausbewohner in der Ruhe gestört hat. 

Ein Anwohner hat die Polizei gegen 0:30 Uhr verständigt, weil eigene Versuche, den „Musiker“, der schon seit Stunden gespielt haben soll, zur Ruhe zu ermahnen fehlgeschlagen sind. Den Ampfinger erwartet für sein nächtliches Musizieren nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen unzulässigem Lärm.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser