Rasante Kanapees bretterten den "Monte Gottschallino" hinab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Au - Das Team "Winterdienst" aus Großholzhausen ist der Gewinner des Kanapee-Rennens der Feuerwehr Au am "Monte Gottschallino".

Insgesamt zehn Mannschaften gingen an den Start. Originelle Gefährte hatten sich die maskierten Akteure zur Meisterschaft der besonderen Art am Webergletscher an der Gottschallinger Straße in Au ausgedacht.

Namen wie "Werner Trike" der Jugendfeuerwehr Vagen, das am Schluss den Titel "Schönstes Kanapee", erhielt gab es ebenso wie "Don Brodalos ProBierMobil" der Auer Burschen, "Stammdisch" Grama-Kematen, "Murkser" der Jugendfeuerwehr Waith, "Bier-Kanapee Feldkirchen-Westerham I, "Schwammerl" Feldkirchen-Westerham II, "Auer Hüttn" der Auer Dorfjugend, "Nachos" Jugendfeuerwehr Au. Der eisige Hang musste in drei Durchgängen bewältigt werden. Die beiden schnellsten Fahrzeiten wurden zusammengezählt. Die drei besten Teams erhielten Urkunden sowie flüssige Preise. Im Zielbereich, wo viele Zaungäste die Rennen verfolgten und alle zehn Favoriten heftig anfeuerten, warteten Mitglieder der Feuerwehr Au mit Brotzeiten und Glühwein auf. Das Team "Winterdienst" verwies die "Murkser" sowie die "First Responder" auf die Plätze.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser