Tollkühne Männer auf fliegenden Skiern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reit im Winkl - Umzug und Skispringen sind am Faschingsdienstag, 21. Februar, gleichermaßen Höhepunkt und Ende der Faschingszeit in Reit im Winkl.

Um 14.30 Uhr startet der Faschingszug vom Feuerwehrhaus in Richtung Dorfmitte, um sich nach mehreren Runden im Zentrum zum Hausberg hin zu bewegen. Das Springen beginnt dann gegen 15.30 Uhr. Ein Eintrittspreis wird seit 2009 nicht mehr erhoben. Moderieren wird den Zug und das Springen wie gewohnt Walter Petersen, der sich im Vorfeld auch um die Koordination des Faschingszugs kümmert. Wer nach Zug und Springen noch nicht faschingsmüde sein sollte, findet am Rathausplatz noch weitere Unterhaltung. Dort werden die Feuerwehr, der Fußballclub und der Wintersportverein, aber auch die umliegenden Gaststätten mit Bars und Ständen die Gäste bewirten, für musikalische Unterhaltung sorgt ein Discjockey. Der Beginn am Rathausplatz ist bereits um 11 Uhr.

re/Chiemgau-Zeitung

Bilder aus dem vergangenen Jahr:

Faschingsumzug in Reit im Winkl

Faschingsskispringen in Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser