Drittklässler freuen sich über Wildtierkalender der bayerischen Jäger

Treffpunkt Wildland übergibt Wildtierkalender an Drittklässler

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Wie in jedem Jahr wurden die Wildtierkalender des Bayerischen Jagdverbandes und des Landesfischereiverbandes Bayern e.V. „Wald, Wild und Wassser“, stellvertretend für alle Dritt- und Viertklässler in zwei Grundschulen in den Landkreisen Altötting und Mühldorf überreicht.

Die Kalender, die in diesem Jahr unter dem Motto „Pflanzenfresser und Friedfische“ stehen, wurden von den Altöttinger Jägern, vertreten durch Ludwig Unterstaller und Dipl.-Biol. Patrizia Weindl, Treffpunkt Wildland, an eine 3. Klasse der Grundschule Altötting Süd und von den Mühldorfer Jägern, vertreten durch Dr. Erich Loserth und Dipl.-Biol. Johanna Vilsmeier, Treffpunkt Wildland, an drei 3. Klassen der Grundschule Mühldorf-Mößling übergeben. Der Wildtierkalender soll mit seinen naturnahen Fotografien auf die Schönheit und Schutzwürdigkeit der Natur aufmerksam machen und die Kinder dazu anregen sich selbst für Umwelt- und Artenschutz einzusetzen. Der Kalender beschäftigt sich im kommenden Jahr mit Tieren, die sich rein pflanzlich ernähren, wie bspw. Wildkaninchen, Feldhase, Graugans, Rot- und Rehwild u.v.m.

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr über die schönen Bilder der Wildtierkalender und dass sie wieder viel Neues und Interessantes zum Thema Natur lernen können. Zudem haben sie die Möglichkeit an zwei attraktiven Wettbewerben teilzunehmen, bei denen es wieder tolle Preise zu gewinnen gibt.

Wildland-Stiftung Bayern, Johanna Vilsmeier

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser