Berlinfahrt vom 15. bis 18. Dezember 2016

Mischung aus Politik und weihnachtlichem Flair

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf a. Inn - Zu einer ganz besonderen Berlinfahrt mit einer Mischung aus Politik und dem vorweihnachtlichem Flair der Bundeshauptstadt lädt der CSU-Bundeswahlkreis Altötting/Mühldorf vom Donnerstag, 15. Dezember bis Sonntag, 18. Dezember 2016 ein. Die Fahrt steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus den Landkreisen Mühldorf und Altötting offen.

Die Bundeshauptstadt mit ihren zahlreichen Weihnachtsmärkten ist gerade in der Adventszeit bei Besuchern aus aller Welt eine besondere Attraktion. Das vorläufige Programm beinhaltet den Besuch im Deutschen Bundestag, eine Diskussion, anschließend Besichtigung und Begehung der Reichstagskuppel, den Besuch der Ausstellung im "Tränenpalast", die Gelegenheit zu einem ausführlichen Stadtbummel inkl. Kaufhaus des Westens (KaDeWe), eine dreieinhalbstündige Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Berlin, die Möglichkeit zum Besuch des Weihnachtsmarktes am Charlottenburger Schloss und ein Shuttle zur Museumsinsel.

Weitere Informationen (z.B. der Preis) sind telefonisch (08671/12061) oder per E-Mail walter.goebl@csu-bayern.de erhältlich. Ansprechpartner ist Bundeswahlkreisgeschäftsführer Walter Göbl.

Pressemitteilung CSU-Bundeswahlkreis Altötting/Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser