FFW Reischach absolviert Leistungsabzeichen THL

Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Teilnehmer Leistungsabzeichen

Altötting - Die Feuerwehr Reischach absolvierte am Mittwoch den 21.09.2016 vor den Augen der Prüfer des Landkreises Altötting das Leistungsabzeichen in Technischer Hilfeleistung.

12 Frauen und Männer stellten sich den Aufgaben der Prüfer. Nach der Auslösung der Positionen, mussten zuerst Truppaufgaben (Erste Hilfe durchführen, Hydraulische Winde in Betrieb nehmen, Lufthebekissen vorbereiten und bedienen) sowie Fragebögen beantwortet werden. Anschließend wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person angenommen, welcher von je einer Löschgruppe abgearbeitet werden musste. Nach den Prüfungen sagte das Schiedsrichter-Team, „Der Bürgermeister kann stolz auf so eine gute Truppe sein.“ Somit stand fest, dass alle Teilnehmer erfolgreich Bestanden hatten. Im Gasthaus Oberwallner fanden danach die Verleihungen der Abzeichen durch das Schiedsrichter Team und der Frauenbeauftragte der Feuerwehren im Lkr. Altötting Frau Christine Habeck statt.

Folgende Stufen wurden abgelegt: Bronze: Lamprecht Gertraud, Baisl Franz, Fahrböck Daniel, Obereisenbuchner Michael Silber: Haider Hermann Gold: Hofbauer Thomas Gold/Blau: Antholzner Markus, Diensthuber Florian, Oberbeil Tobias Gold/Grün: Baumer Johannes Gold/Rot: Antholzner Matthias, Vilsmaier Helmut

FFW Reischach

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser