Info-Abend für Ehrenamtliche

Info-Veranstaltung „Rechtsfragen im Ehrenamt“ am 22.09.2016 in Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Von Dienstag 20.09. bis Sonntag 25.09.2016 findet im Haus der Kultur in Waldkraiburg die sechste Woche des Ehrenamts statt. Gemeinsame Veranstalter sind der Verein Ehrensache, die Freiwilligenagentur im Landkreis Mühldorf e.V. und der Seniorenbeirat der Stadt Waldkraiburg. Die Messe wird von lokalen Förderern und vom Bayer. Sozialministerium finanziell unterstützt.

Im Rahmen dieser Woche des Ehrenamts bieten die Veranstalter einen Informationsabend zu aktuellen Rechtsfragen im Ehrenamt an. Immer wieder tauchen rechtliche Fragen und Unsicherheiten bei Ausübung oder Aufnahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit auf.

Anschaulich und praxisnah können sich interessierte Bürger, Vereinsverantwortliche und gemeinwohlorientierte Organisationen des Landkreises u.a. über folgenden Themen informieren: • Haftung und Versicherungen (z.B. Ehrenamtsversicherung), • Steuerpflicht sowie Aufwandsentschädigungen und Spenden im Ehrenamt, • Datenschutz, Presse- und –Urheberrecht.

Referentin: Frau Rechtsanwältin Renate Mitleger-Lehner aus München (bundesweit tätig als Referentin im Bereich Gemeinschaftliche Selbsthilfe und u.a. Autorin des Ratgebers „Recht für Selbsthilfegruppen“).

Termin: Donnerstag, den 22.09.2016 Uhrzeit: 18:30 Uhr Ort: Haus der Kultur („Blackbox"), Braunauer Straße 10, Waldkraiburg Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos! Anmeldung: bitte bis spätestens 16.09.2016 an: info@ehrensache-mue.de oder schriftlich an Ehrensache Mühldorf, Mühlenstraße 12, 84453 Mühldorf (Telefon: 08631/1688572). Die Sitzplatzzahl ist begrenzt (80).

Alfons Wastlhuber, Geschäftsführer Verein Ehrensache, die Freiwilligenagentur im Landkreis Mühldorf e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser