Personalratswahlen 2016

BLLV-Personalräte stark an der Seite der Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Mittelschulen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
v.l. hinten: Klaus Hofbrückl, Peter Mayer, Christian Schneider, Mitte: Josefine Mayer, Heiko Schachtschabel, Angelika Weiß, vorn: Daniela Becker, Veronika Haider, Marianne Weigel

Altötting - Die neue Personalvertretung für die Gesamtheit der Grund- und Mittelschulen wurde für die nächsten 5 Jahre gewählt.

Die ca. 540 Beschäftigten an den Grund- und Mittelschulen des Landkreises Altötting werden von 9 Personalräten vertreten. Neben sieben wiedergewählten Vertretern wurden Veronika Haider (Gruppe der Beamten) und Daniela Becker (in der Gruppe der Angestellten) neu in den örtlichen Personalrat gewählt. Die Wahlbeteiligung betrug 76 %. In der konstituierenden Sitzung wurde Heiko Schachtschabel, Rektor der Nikodem-Caro-Grundschule Hart/Wald auch gestärkt durch sein hervorragendes Einzelergebnis (87,74% der abstimmenden verbeamteten Lehrkräfte) im Amt bestätigt. Stellvertretende Personalratsvorsitzende ist Daniela Becker. Die Verwaltungsangestellte der Hans-Kammerer-Grundschule ist im Personalrat die Vertreterin der Verwaltungsangestellten und der angestellten Lehrkräfte. Zum weiteren Stellvertreter aus der Gruppe der Beamten wurde Christian Schneider gewählt. 62,67% der abstimmenden verbeamteten Lehrkräfte gaben Ihre Stimme dem Mittelschullehrer an der Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting der damit das zweitbeste Einzelergebnis erreichte. weitere Informationen unter www.bllv-altoetting.de/personalrat

BLLV-Altötting

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser