Dankandacht nach Hochwasser

Ein Engel ist ein Mensch, den Gott mir schickt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

sonstige Orte - Die Landjugend Zeilarn veranstaltet am 29.06.2016 um 19 Uhr in der Kirche in Schildthurn, Gemeinde Zeilarn, eine Dankandacht mit dem Hintergrund des Hochwassers 2016 unter dem Motto "Ein Engel ist ein Mensch, den mir der Himmel schickt".

Unsere Mitglieder haben bereits an den ersten Tagen des Hochwassers tatkräftig die örtlichen Feuerwehren bei den Aufräumarbeiten unterstützt, jetzt wollen wir stellvertretend für alle anderen Danke sagen für die große Hilfsbereitschaft und den Zusammenhalt über Gemeinde- und Landkreisgrenzen hinaus.

Im Rahmen einer Dankandacht mit anschließendem gemütlichen Beisammensein wollen wir einen Rahmen für alle Helfer und Betroffenen bieten. Es wird eine kleine Brotzeit geben und wir verkaufen kleine Engel (die der Kirchenchor und die Landjugend zusammen getöpfert haben) sowie echte Bienenwachskerzen und selbst gebastelte Schutzengel.

Als kleines Highlight hat uns auch "Der Fälscher" -Woife Berger zugesagt, sein neues Lied zum Hochwasser während des Gottesdienstes zum Besten zu geben.

Alle Spenden und der Erlös gehen an das Spendenkonto des Landkreises Rottal/Inn.

Die KLJB Zeilarn möchte auf diesem Weg auch alle Helfer der Feuerwehren, des THW, BRK, alle Freiwilligen und Betroffenen eine herzliche Einladung aussprechen und freut sich auf viele Besucher.

KLJB Zeilarn

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser