Von Europa lernen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Amerika hat einen enormen Nachholbedarf, wenn es um Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialstandards geht. Das findet der preisgekrönte amerikanische Dokumentarfilmer Michael Moore in seinem aktuellen Streifen „Were to invide next?“, den die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) am Montag im Cinewood zeigte. Das Publikum war begeistert und Kinobetreiber Thomas Rahnert, der den Film teilweise mitverfolgte, bot bereits eine zeitnahe Wiederholung an.

Die KAB verband die Filmvorführung um auf ein bayernweites Volkbegehren aufmerksam zu machen, das am 16. Juli mit einer Unterschriftenaktion und vielen Infoständen startet. Auch die im Landkreis aktive INNitiative Unfreihandel hat Aktionen am Mühldorfer Stadtplatz geplant. Für die Eintragungszeitraum in den Rathäusern sucht die KAB schon jetzt Rathauslotsen, die über das Volksbegehren informieren. Interessenten können sich schon jetzt bei der KAB und im Internet dafür als Unterstützer melden. „Auch wenn es um Demokratie geht, können die Amerikaner von uns Bayern noch was lernen,“ findet KAB-Diözesansekretär Rainer Forster. Die KAB gehört neben vier weiteren Verbänden zum Trägerkreis des Volksbegehrens. Mehr Informationen gibt es schon jetzt unter www.volksbegehren-gegen-ceta.de.

KAB Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser