"Das kommt bei den Gästen an"

Volksfest Waldkraiburg: Mehr Freischankflächen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Statt Sternenzelt heuer Almrausch Stadl

Waldkraiburg - Auf das Verhalten und Wünsche der Gäste auf dem Volksfest reagieren. Das haben sich die Macher des Waldkraiburger Volksfestes auf die Fahnen geschrieben.

Mehr Biergartencharakter sollte es haben, das Waldkraiburger Volksfest. „Das kommt bei den Gästen an“, heißt es. Das habe die Erfahrung gezeigt. Gesagt, getan: Vom 8. bis zum 18 Juli gibt es einen nochmals vergrößerten, überdachten Biergarten und allgemein noch mehr Freischankflächen. Das ist aber nicht die einzige Neuerung, mit der die Festwirte auf dem 52. Waldkraiburger Volksfest aufwarten.

„Festhalle Alpenland“

Fünf Meter weniger Zelt = mehr überdachter Biergarten. Das ist für Festzeltbetriebsprofi Jochen Mörz ein Leichtes. Rund 4000 Gäste kann er in der „Festhalle Alpenland“ bewirten. An den Wochentagen ist sie ab 11.30 Uhr geöffnet mit täglich wechselndem Mittagstisch zu Sonderpreisen. Es gibt das Volksfest-Bier der „Bayrische Graf zu Toerring-Jettenbach Brauerei“ in 1/2l Krügen. Für die Unterhaltung gibt’s - täglich wechselnd - bekannte Show- und Blaskapellen.

„Almrausch Stadl“

Im Jahr Eins nach dem „Sternenzelt“ soll der „Almrauch Stadl“ das Stadlkonzept revolutionieren. Viel weiß man noch nicht. Es sollen eigentlich zwei Stadel sein, die im rechten Winkel zueinander stehen. Täglich ab 14 Uhr geöffnet, gibt es von Kaffee und Kuchen über deftige Brotzeiten bis hin zu leckeren Cocktails einen bunten Mix aus traditioneller Volksfestbewirtung und junger Apes Ski Bar. Natürlich ist auch für die musikalische Unterhaltung gesorgt.

„Nostalgisches Weißbierkarussell“

Es ist die größte, transportable Karussell-Bar der Welt und vom 8. bis zum 18. Juli steht sie auf dem 52. Volksfest in Waldkraiburg. Zum Ausschank kommen die Weißbiere der Brauerei Unertl aus Mühldorf und der Schlossbrauerei Stein.

Die Weinlaube, dieses Jahr zum zweiten Mal dabei und heuer mit vergrößerter Freischankfläche und der Dönerstand mit kleinem Zelt runden das Angebot ab. Freilich gibt es darüber hinaus noch die kleineren Stände auf dem Platz.

Bilder vom Rundgang über das Volksfest in Waldkraiburg 2015

Rundgang beim Waldkraiburger Volksfest

Der 11. Juli ist übrigens nicht nur Tag der Senioren und Vereine auf dem Waldkraiburger Volksfest. Auch 500 Jahre Reinheitsgebot werden gefeiert mit einem ganz besonderem Angebot: 1 Liter Bier für 500 Cent

Mehr zum Festprogramm gibt es einem gesonderten Artikel.

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburger Volksfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Volksfest-Infos

Auf dem Festplatz (8.-18.07.2016):

- Wiesneinzug: 8. Juli ab 17.45 Uhr

- O'zapfa: 8. Juli um 18 Uhr in der Alpenland-Festhalle durch Bürgermeister Robert Pötzsch.

- Bierpreis: 8,10 € pro Mass (Graf Toerring)

- Kindertag: 12. Juli, ab 14.30 Uhr alle Fahrten für Kinder zum halben Preis sowie großes Kinderprogramm in der Alpenland-Festhalle

- Kinderfestzug: 14. Juli ab 14.30 Uhr, vom Rathausvorplatz zum Volksfest

- Musikfeuerwerk: 18. Juli ab ca. 22.30 Uhr

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Waldkraiburg: Montagabend vor dem Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg - Letzter Rundgang und Feuerwerk

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Volksfest Waldkraiburg: Almrausch-Stadl am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag

Waldkraiburger Volksfest - Alpenland-Festhalle und Weißbierkarussell am Montag