Wieder gibt es Ärger in einem Sparverein

Rund 7000 Euro fehlten in der Kasse

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Wieder gibt es Ärger in einem Sparverein: Bei einem weiteren Sparclub in einem Lokal in einer Nachbargemeinde stimmt die Kasse ebenfalls nicht.

Erst vor wenigen Wochen war ein Sparverein in Waldkraiburg in die Schlagzeilen gekommen, weil beim Kassensturz rund 12.000 Euro fehlten. Jetzt gibt es bei einem weiteren Sparclub in einem Lokal in einer Nachbargemeinde Ärger.

Lesen Sie auch:

Bei Sparclub fehlt fünfstelliger Betrag

Wie erst jetzt bekannt wurde, sollte dort am 1. Dezember Auszahlung sein. Doch wie sich herausstellte, fehlten rund 7000 Euro in der Kasse. Dafür verantwortlich gemacht wird der 1. Vorstand des Sparvereins, der in dem Lokal auch arbeitete, aber mittlerweile nicht mehr dort beschäftigt ist. Wie es heißt, wurde bislang fast die Hälfte der Summe wieder zurückgestellt.

Die Mitglieder, nach Informationen unserer Zeitung handelt es sich um etwa 25 bis 30 Personen, wollen von einer strafrechtlichen Verfolgung des Vorfalls Abstand nehmen, wenn auch das restliche Geld beigebracht wird. Bis zu diesem Wochenende haben sie ihm eine Frist gesetzt.

hg/Waldkraiburger Nachrichten

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser