Von Oma und Opa vorgelesen bekommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Oma und Opa lesen den Kindern vor.

Waldkraiburg - Oft haben Eltern keine Zeit ihren Kindern vorzulesen. Deshalb gibt es in der Kita St. Christophorus jetzt das Projekt "Vorleseoma - Vorleseopa".

Viel Zeit für spannende und lustige Geschichten: Um den Umgang mit Büchern und die Lesefreude der Kinder zu fördern, rief die Kita St. Christophorus Waldkraiburg gemeinsam mit der Bildungsinitiative Lernen vor Ort und der Freiwilligenagentur Ehrensache das Projekt "Vorleseoma - Vorleseopa" ins Leben. Dabei lesen die Großeltern der Kindergartenkinder regelmäßig in der Kindertageseinrichtung vor.

Neben der großen Freude, die die Kinder haben, wenn sich jemand Zeit nimmt um ihnen vorzulesen, verfolgt das Projekt noch weitere Ziele:

Heutzutage werden Fähigkeiten, wie Hören, Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben und gegenseitige Verständigung immer wichtiger. Nicht nur im Privat- und Berufsleben von Erwachsenen, sondern bereits zu Beginn der Schulzeit ist es wichtig, diese Fähigkeiten mitzubringen. Der Grundstein dafür kann schon sehr früh gelegt werden. Auch das Miteinander der Großeltern mit ihren Enkeln und anderen Kindern hat hierbei eine große Bedeutung. Omas und Opas bekommen einen Einblick in den Kita-Alltag und die Kinder lernen auf spielerische Art und Weise den Umgang mit der älteren Generation. In der KiTa St. Christophorus kommt seit kurzem Frau Depner, die selber zwei Enkelkinder hat, regelmäßig nachmittags in die Einrichtung, um den Kindern Geschichten vorzulesen.

Die Kindertagesstätte St. Christophorus möchte das Projekt weiter ausbauen und freut sich auf engagierte Omas und Opas! Für nähere Informationen steht die Einrichtungsleitung, Frau Kerstin Haider, gerne unter der Telefonnummer 08638/3529 oder per E-mail unter kita.stchristophorus@pfarrverband-waldkraiburg.de zur Verfügung.

Pressemitteilung Landratsamt Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser