Erster „Arbeits-Marktplatz“ im Berufsförderungszentrum Peters

BFZ bringt Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kennenlernen leicht gemacht beim ersten Arbeits-Marktplatz des BFZ Peters.

Waldkraiburg - Ein persönliches Kennenlernen ist durch nichts zu ersetzen - trotz aller modernen Kommunikationsmittel. Das BFZ Peters lud daher zukünftige Absolventen und etablierte Unternehmen der Region zum gegenseitigen "Beschnuppern" in seine Räumlichkeiten ein.

Jeder Teilnehmer, der beim BFZ Peters eine Umschulung oder eine Qualifizierung absolviert, möchte anschließend möglichst übergangslos einen sicheren und passenden Arbeitsplatz finden. Damit dies klappt, hält das BFZ Peters engen Kontakt mit der Wirtschaft und den Unternehmen (regional und überregional), vermittelt entsprechende Praktika und unterstützt die Teilnehmer beim Bewerbungsprozess

Eine gute Erfolgsbilanz spricht für sich

Präsentierte stolze Zahlen: der Geschäftsführer des BFZ Peters, Wolfgang Herdegen.

Der Erfolg dieser Bemühungen zeigt sich in den sehr guten Vermittlungsquoten: 75% bis 90% der Absolventen haben bereits in den ersten sechs Monaten nach Ausbildungsende einen neuen Arbeitsvertrag in der Tasche. Damit zukünftige Absolventen und potenzielle Arbeitgeber noch einfacher zueinander finden, hat sich das BFZ Peters dieses Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Am 22.09.2016 fand in Waldkraiburg zum ersten Mal ein kleiner „Arbeits-Marktplatz“ statt, auf dem sich verschiedene Zeitarbeitsfirmen, wie zum Beispiel die "TUJA Zeitarbeit GmbH" oder "tempus – Ihr Personaldienstleister GmbH" sowie die "ZF TRW - Airbag Systems GmbH" präsentierten.

Auch Waldkraiburgs 1. Bürgermeister Robert Pötzsch begrüßte die Teilnehmer.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer des BFZ Peters, Wolfgang Herdegen und den 1. Bürgermeister der Stadt Waldkraiburg, Robert Pötzsch hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Rahmen unterschiedlicher Vorträge zu berufsrelevanten Themen zu informieren. So erfuhren die Teilnehmer zum Beispiel von der Personalleiterin der ZF TRW in Aschau, auf welche entscheidenden Punkte es bei der Personalauswahl aus Sicht des Arbeitgebers ankommt und worauf sie bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen besonders achten sollten.

Auch wichtig: Gesund bleiben am Arbeitsplatz

Von Vertretern der TUJA Zeitarbeit wurde dargestellt, welche Chancen und Möglichkeiten eine Arbeitsaufnahme bei einem Personaldienstleistungsunternehmen bietet. Frau Dr. Freund, Psychologin im BFZ Peters, lenkte den Blick auf ein wesentliches Thema in der beruflichen Reha: „Gesund bleiben am Arbeitsplatz“. Ein besonderer Service für die Teilnehmer des BFZ Peters war sicherlich auch, dass jeder, der wollte, ein professionelles Bewerbungsfoto aufnehmen lassen und kostenfrei mit nach Hause nehmen konnte. 

Zahlreiche Teilnehmer beim ersten Arbeits-Marktplatz des BFZ Peters.

Die Resonanz auf den ersten „Arbeits-Marktplatz“ des BFZ Peters war durchweg positiv: Sowohl die Teilnehmer des BFZ als auch die sich präsentierenden Unternehmen fanden das direkte Kennenlernen und die Austauschmöglichkeiten sehr gewinnbringend, so dass man sich gut vorstellen kann, dass es nicht nur bei diesem ersten „Arbeits-Marktplatz“ im BFZ bleibt. Ermöglicht wird den Umschülern des BFZ Peters die berufliche Neuorientierung durch die Arbeitsagenturen, Jobcenter und Sozialversicherungsträger. So werden beispielsweise schwerpunktmäßig Bildungskunden von der Bundesagentur für Arbeit Traunstein und der Deutschen Rentenversicherung für die regionale Wirtschaft gefördert und qualifiziert.

Pressemitteilung BFZ Berufsförderungszentrum Peters GmbH

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser