Hoher Besuch aus Nürnberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Ein Höhepunkt auf dem Waldkraiburger Christkindlmarkt war heuer der Besuch des Nürnberger Christkindes  am Samstag.

Die 18-jährige Johanna Heller hat 180 Termine in ihrem Kalender stehen, einer davon war ein Besuch in Waldkraiburg. Hier stand auch noch ein Altenheimbesuch an. Dort sprach die junge Frau den weltberühmten Prolog. "Vergesst nicht ihr Herr'n und Frau'n und bedenkt, wer alles schon hat, der braucht nichts geschenkt. Die Kinder der Welt und die armen Leut', die wissen am besten, was Schenken bedeut'", sagte sie unter anderem. "Das war eine große Ehre für unseren Markt", sagt Organisator Norbert Meindl und zog eine postive Bilanz - auch wegen der Erweiterung des Budenangebotes, vor allem beim Kunsthandwerk.

"Schade, dass der Christkindlmarkt schon vorbei ist". Besonders stolz sei er, dass dem Christkind die "ehrliche und nicht gekünstelte Atmosphäre" so gut gefiel. Die Nürnbergerin habe in Waldkraiburg einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Eindrücke vom Christkindlmarkt am Freitag

Sudpfandl Tanneniglu am 03.12.2010

Eindrücke vom Christkindlmarkt am Samstag

Sudpfandl Tanneniglu am 04.12.2010

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser