Kinderpornos: Geistig Behinderte filmte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg (wn) - Nachdem das Opfer eines Kindesmissbrauchs in Waldkraiburg identifiziert werden konnte, wurde bekannt, dass eine geistig behinderte 18-Jährige die Tat gefilmt haben soll.

Mädchen (8) von zwei Männern missbraucht

Wie berichtet konnte die Kripo Mühldorf kürzlich einen 65-jährigen Mann festnehmen, der im Verdacht steht, ein Kind vor laufender Handykamera missbraucht zu haben. Gefilmt haben soll ein 18-jähriges geistig behindertes Mädchen. Offenbar wusste die junge Frau nicht, was sie tat, es steckte keine böswillige Absicht dahinter, so das Polizeipräsidium Oberbayern in Rosenheim. Außerdem soll sie selbst von dem Sex-Täter missbraucht worden sein.

Geistig behinderte 18-Jährige filmte Tat

Zwischenzeitlich konnte das Kind als achtjähriges Mädchen aus Waldkraiburg identifiziert werden. Im Laufe der Ermittlungen stießen die Beamten auf einen weiteren Tatverdächtigen. Es handelt sich um einen 54-jährigen Mann, ebenfalls aus Waldkraiburg. Ihm wird vorgeworfen, unabhängig vom Vorgehen des Rentners, das Kind ebenfalls massiv sexuell missbraucht zu haben.

Auch er wurde festgenommen. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein auch gegen ihn Untersuchungshaftbefehl. re

Lesen Sie auch:

Missbrauchsopfer identifiziert

Kinderpornos in Waldkraiburg gefunden

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser