Neue Freiflächen für Fotovoltaik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau - Die Firma SunPlan möchte eine Freiflächen-Fotovoltaikanlage errichten. Deshalb musste sich der Gemeinderat mit einem entsprechenden Bauantrag auseinandersetzen.

Bürgermeister Alois Salzeder erläuterte kurz, dass die geplante Anlage kleiner werde, als zu Beginn geplant.

Anlage jetzt kleiner geplant

Lesen Sie auch:

In der Voranfrage wollte die Firma die Kanal- und Wasserleitung der Gemeinde überbauen, was in Aschau natürlich auf wenig Gegenliebe gestoßen ist. Daher habe man angeboten, die Leitung zu verlegen. "Das war SunPlan zu teuer und deshalb hat sie die Anlage jetzt kleiner geplant", so Salzeder.

Um aber überhaupt Baurecht zu schaffen, muss die Gemeinde erst einmal den Flächennutzungsplan für den Bereich Fraham ändern und einen entsprechenden Bebauungsplan aufstellen. Hier wurden bereits die ersten Weichen gestellt und in einem vorgezogenen Verfahren die Behörden und Fachstellen um eine Stellungnahme gebeten sowie die Pläne öffentlich ausgelegt. Dabei gab es weder Einwendungen noch Anregungen.

Die Stellungnahmen der Behörden wurden entsprechend gewürdigt und werden in die Pläne eingearbeitet. Dazu gehört auch die verspätet eingegangene Stellungnahme des Bund Naturschutz-Kreisverbandes. Dieser hat keine grundsätzlichen Einwände gegen den Standort, regte aber an, die laufende Pflege der Anlagen sowie der Ausgleichsflächen genauer festzulegen, da bei der bereits bestehenden Anlage "sehr negative Erfahrungen gemacht wurden". Dazu erläuterte Stefan Kirchbuchner vom Bauamt, dass "die Probleme zwischenzeitlich einvernehmlich behoben werden konnten".

Öffentliche Auslegung

Daher stimmten die Gemeinderäte zum einen dem Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplanes zu, der öffentlich ausgelegt werden muss. Das gilt ebenfalls für den Bebauungsplan mit Umweltbericht für die "Fotovoltaik-Freiflächenanlage Klugham II".

hsc/Waldkraiburger Nachrichten

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser