Ab dem 26. Oktober in Aschau am Inn

Besinnlicher Stallweihnachtsmarkt auf dem Moyer Hof

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aschau am Inn - Die Weihnachtszeit kann beginnen. Ab dem 26. Oktober öffnet der Moyer Hof seine Tore zum romantischen Stallweihnachtsmarkt. Schon zum siebten Mal in Folge versetzt der Hof die Besucher in besinnliche Weihnachtsstimmung.

Es glitzert, blinkt und duftet herrlich nach Weihnachten, egal ob drinnen oder draußen. Die Gemäuer des Moyer Hofes bieten auf mehr als 150 Quadratmeter Verkaufsfläche alles was Sie brauchen, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Jeden Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab 12 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 20 Uhr, können Sie sich verzaubern lassen.

Die Brotzeitkarte des Moyer Hofes.

Spätestens wenn Sie sich an der offenen Feuerstelle im Innenhof wärmen, wird die besinnliche Stimmung angeheizt. Ein weiteres Highlight sind die beiden Esel, die sich in der Vorweihnachtszeit im Innenhof des Marktes aufhalten. Aber das ist noch lange nicht alles: Neben Glühwein, Punsch, Gulaschsuppe aus dem Brottopf und leckere Flammkuchen, werden Sie weihnachtliche Klänge umhüllen. Ein Ausflug zum Stallweihnachtsmarkt auf dem Moyer Hof ist der ideale Start in die Vorweihnachtszeit.

Was ist der Moyer Hof in Aschau?

Vom Bauernhof zum ganz besonderen Gartencenter - der Moyer Hof in Aschau am Inn hat diesen Umstieg gewagt. Alfons Grandl-Berghammer und seine Frau Ursula Bergammer haben auf dem Moyer-Hof ein Paradies für Gartenfreunde aufgebaut.

Die Philosophie

Der Garten und die Gartengestaltung war schon immer eine Leidenschaft von Alfons Grandl-Berghammer und seiner Frau Ursula Berghammer. Jetzt machten sie aus ihrem Hobby ein berufliches Standbein: Im Moyer Hof eröffneten sie einen Laden für Gartenmöbel und -accessoires. Alles, was das Herz eines Gartenliebhabers höher schlagen lässt, kann man dort bekommen.

Stallweihnachtsmarkt auf dem Moyer Hof

Garten und Cafè - das besondere Duo

Ganz egal, ob es eine schöne Vase, Gartenkugeln, Vogelhäuschen, Kunststeine, Gartenmöbel oder wunderschöne Metallpavillons ist - alles gibt es im Moyerhof. Und wer eine Tasse Kaffee trinken und einen leckeren Kuchen essen will, ist dort ebenfalls bestens aufgehoben. Die große Auswahl an Gartenmöbel und -accessoires lädt zu einem Bummel durch die Ausstellung ein. Anschließend kann man die mannigfaltigen Eindrücke in dem gemütlichen Kaffee erst einmal sitzen lassen.

Die Anfänge und eine Vision

Moyer Hof

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag, 12 bis 20 Uhr

Samstag, 10 bis 20 Uhr

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden!

Dabei war dieses Engagement auf dem Moyer Hof eigentlich so gar nicht geplant. Aber vor zwei Jahren starb die Tante von Ursula Berghammer, Mechtilde Edtmüller, und vererbte ihr den wunderschönen Vierseithof im Mayerweg. Da standen sie erst einmal vor der Entscheidung: "Was sollen wir damit tun?" Beiden war klar, dass sie den Hof, der bis vor zehn Jahren noch bewirtschaftet wurde, nicht verkaufen wollten. "Im Gegenteil, wir wollten ihn wiederbeleben", so Alfons Grandl-Berghammer. Da fehlte ihnen aber noch die zündende Idee.

2009 kam dann der Einfall. Das Geschäft, welches in Passau Gartenaccessoires verkaufte, schloss seine Pforten - schon war die neue Idee geboren! Das Ehepaar beschloss nun, selbst Besonderheiten für den Garten zu verkaufen.

Kontakt:

Inh. Alfons Grandl-Berghammer

Mayerweg 9

84544 Aschau/Inn

E-Mail:

info@moyerhof.com

Homepage:

www.moyerhof.com

Nach aufwendigen Um- und Aufbauarbeiten öffnete der Moyer Hof am 24. Juni 2010 seine neuen Tore. Das Projekt wurde von den Kunden und Gästen durchweg positiv aufgenommen. Die Verkaufsfläche hat eine Größe von 150 Quadratmeter. Integriert ist ein Café, in dem man sich zwischendurch mit frischen Kuchen und herrlich duftenden Kaffee verwöhnen lassen kann. Die Außenanlage, der Bauerngarten inklusive einer großen Terrasse, hat eine Größe von 1200 Quadratmetern. Hier findet jeder Gartenfreund das Passende für sein Heim.

Pressemitteilung Moyer Hof

- ANZEIGE -

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser