Nach Schrecksekunde mehrfach überschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönberg - Ein 18-Jähriger dem Gemeindebereich Egglkofen hat sich mit seinem Renault nach einer Schrecksekunde mehrfach überschlagen.

Am Mittwoch gegen 07.20 Uhr fuhr der 18-Jährige auf der Verbindungsstraße von Harpolden in Richtung Schönberg. An einer Kuppe kam ihm ein Bus entgegen. Dadurch erschrak der Mann so sehr, dass er nach rechts ins Bankett kam und dabei einen Leitpfosten beschädigte.

Beim starken Gegenlenken kam der Renault ins Schleudern, überschlug sich dann mehrmals und blieb letztlich im linken Straßengraben liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, der 19 Jahre alte Beifahrer erlitt Prellungen. Beide waren angeschnallt.

Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro. Fremdverschulden scheidet nach derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei aus.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser