Ideen? - Straßenname gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Landshuter Straße am Gewerbegebiet.

Neumarkt-St. Veit - Das Gewerbegebiet an der Landshuter Straße wird erweitert. Für die neu entstehende Straße wird nun ein Name gesucht.

Mit der Erweiterung entsteht auch eine neue Straße, für die die Stadtverwaltung von Neumarkt-St. Veit jetzt einen Namen sucht. Die Neumarkter-St. Veiter Bürger können sich an der Namensgebung beteiligen. Neben den Vorschlägen der Stadtverwaltung ist man auch eigenen Ideen aufgeschlossen.

Vorgeschlagen sind zunächst sechs Bezeichnungen: In Erinnerung an den Gründer des Handwerkgesellen-Vereins zu Beginn der Industrialisierung schlägt die Stadt die Adolph-Kolping-Straße vor. Auch zugunsten der Handwerksstraße beziehungsweise Handwerkerstraße kann sich der Neumarkter Bürger entscheiden. Im Gespräch ist auch die Hermann-Weichs-Straße, die an den Erfinder der bekannten Streugeräte erinnern soll.

 Als Testgelände dafür habe damals das neue Gewerbegebiet gedient, wie es seitens der Stadt heißt. Möglich wäre auch die Otto-Hertrich-Straße, benannt nach dem Brauereidirektor von St. Veit (1903 bis 1923). Nach einem bekannten Neumarkter Strickwaren-Fabrikanten wäre die Straße benannt, sollte sich die Mehrheit für die Tibor-Dembik-Straße aussprechen. Sollte sie aber Wolfgang-Loenicker-Straße heißen, dann wäre dies in Erinnerung an einen Neumarkter Architekten in den 60er- und 70er-Jahren.

Weitere Informationen zur Abstimmung sind im Internet unter www.vgnsv.de zu finden, dort können auch eigene Vorschläge eingebracht werden. Unter allen Einsendungen verlost die Stadt Neumarkt-St. Veit eine Familienkarte für die Freibadsaison 2012.

Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser