Partnerschaft mit Elsass gefeiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schönberg/Rittershoffen - Viele Jahre schon besteht die Freundschaft zwischen Schönberg im Landkreis Mühldorf und dem Dorf Rittershoffen im Elsass.

Antoine „Toni“ Jung, Schönbergs Elsassbäcker initiierte mit zahlreichen Freundschaftsbesuchen „hüben und drüben“ eine Partnerschaft, die am Freitag im elsässischen Rittershoffen eine feierliche Beurkundung fand. Fast 100 Schönberger in zwei Bussen, dazu zwei unerschrockene Radfahrer und eine fünfköpfige Motorradgruppe folgten der Einladung des elsässischen Bürgermeisters Dany Pflug, und fuhren trotz anhaltenden Dauerregens die 420 km zur Partnerschaftsfeier.

Nach einem ökumenischen Gottesdienst mit Friedensgebeten und einer Gedenkfeier für die Opfer der Kriege am Totengedenkmal, fand in der Festhalle eine ergreifende Besiegelung der Freundschaft der Partnerorte Schönberg im Landkreis Mühldorf und Rittershoffen im Elsass statt. Die Bürgermeister Dany Pflug und Alfred Lantenhammer verlasen vor Hunderten von Bürgern den Inhalt der Urkunde, in der die Aufgaben und Ziele der Partnerschaft festgelegt sind, ehe sie das Dokument unterschrieben.

Partnerschaft mit Elsass besiegelt

Partnerschaft mit Elsass besiegelt

Vertreter beider nationalen Regierungen, des Europarates und Pierre Wolf von der Montgelasgesellschaft bekundeten in Grußworten die Großartigkeit solcher Partnerschaften. Eine mehrtägige Freundschaftsfeier in Ritterhoffen schloss sich der Beurkundung an. Diese Feier wird demnächst im oberbayerischen Schönberg wiederholt.

nz

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser