In einem Einfamilienhaus in Oberbergkirchen

Polizei entdeckt Cannabis-Plantage im Gartenhaus 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberbergkirchen - Eine professionell betriebene Cannabisaufzuchtanlage haben Beamte am Freitagmittag entdeckt. Aber das war nicht das einzige, was sie in dem Haus des 28-Jährigen fanden. 

Am Freitag, den 7. Oktober gegen 13.45 Uhr, stellen Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn im Rahmen eines andren Einsatzes deutlichen Marihuana-Geruch aus einem Garten eines Einfamilienhauses in Oberbergkirchen festgestellt werden.

Bei einer Nachschau wurde eine professionell betriebene Cannabisaufzuchtanlage mit insgesamt 13 Pflanzen mit einer Höhe von ca. 180 cm in einem Gartenhaus festgestellt.

Kurz darauf traf auch der 28-jährige Besitzer dieser illegalen Plantage ein und zeigte sich aufgrund der Anwesenheit der Polizei sehr überrascht. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten zudem mehrere illegale pyrotechnische Gegenstände und Betäubungsmittelutensilien sichergestellt werden.

Der 28-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittel- und Sprengstoffgesetz rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Oberbergkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser