Halbseitige Sperrung der St2086

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Arbeiten verzögerten sich witterungsbedingt am Radweg nach Brodfurth. Mit Nachdruck will die Firma weiter arbeiten, um die Eröffnung Ende November einzuhalten.

Neumarkt-St. Veit - Die Arbeiten am Radweg von Furth (Neumarkt-St. Veit) nach Brodfurth (Lohkirchen) schreiten voran. Jetzt wird eine halbseitige Sperrung der Staatsstraße erforderlich.

Nachdem in Kai eine Überquerungshilfe erstellt werden muss, wird ab der nächsten Woche bis einschließlich 44. Kalenderwoche (bis 5. November) eine halbseitige Sperrung für die Baumaßnahme erforderlich.

"In diesem Zeitraum wird es zu Verkehrsverzögerungen kommen. Die Gemeinden Schönberg, Lohkirchen und die Stadt Neumarkt-Sankt Veit bitten schon jetzt um Verständnis", heißt es aus dem Rathaus Neumarkt.

Laut Natascha Pigac vom Bauamt in Neumarkt gehe mit dem Bau der Überquerungshilfe eine Aufweitung der Staatsstraße 2086 einher, damit eine Verkehrsinsel gebaut werden kann. Die Überquerungshilfe sei als notwendig erachtet worden, um von der nördlichen Fahrbahnseite auf die südliche Seite verkehrssicher die Straße queren zu können.

Laut Plan sollte der Geh- und Radweg bis Ende November fertig gestellt sein. Doch witterungsbedingt seien Verzögerungen aufgetreten, die es nun aufzuholen gilt, sagt Georg Obermeier von der Verwaltungsgemeinschaft Oberbergkirchen, der die Planungsaufsicht des hauptsächlich auf Schönberger Gemeindegebiet verlaufenden Weges hat.

Die ausführende Firma, so Obermeier weiter, habe angekündigt, die Arbeiten zu forcieren und mit drei Bautrupps anzurücken. Zumal neben der Übergangshilfe nun gleichzeitig Kabelverlegungen in Lohkirchen sowie Aufkiesungen von Neumarkt her in die Tat umgesetzt werden sollen. Gar ein vierter Trupp, hofft Obermeier, werde eingesetzt, um eine Stützmauer an der Rott zu errichten und die Brücke über den Eschlbach zu errichten, deren Realisierung sich als schwieriger als vorher angenommen erwiesen habe.

je/Neumarkter Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser