Häuslebauer für Amsel, Fink und Meise

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Vogelhäuschen, besonders für die kleinen Vögel. „Einer Taube taugt es hier nicht“, sagt Hermann Huber, der auch Nistkästen für Amseln, Stare und Fledermäuse baut.

Neumarkt-St. Veit - Häuser hat Hermann Huber schon viele während seines langen Arbeiterlebens als Maurermeister gebaut. Doch auch in der Rente kann es nicht lassen, schöne Unterkünfte zu bauen.

Die Mieter seiner vier Wände sind nur viel kleiner: Der Stadtrat baut in seiner Freizeit Vogelhäuschen und Nistkästen und verschenkt sie dann an den Bund Naturschutz. Eine knappe Stunde dauert es etwa, schätzt Huber, dann ist so ein Nistkasten fertig. Wann immer es ihm seine „knapp bemessene Rentnerfreizeit“, wie er selbst sagt, zulässt steht er in seiner Werkstatt, schneidet zu, hämmert und schraubt.

„An die 20 solcher Nistkästen können es pro Jahr dann schon werden“, erzählt Huber, der das Ganze überwiegend auch noch für einen guten Zweck macht. Denn die Nistkästen – ob für Fledermäuse, Stare oder Amseln – stellt der 69-Jährige dem Bund Naturschutz zur Verfügung, der diese dann wiederum aufstellt.

Den ausführlichen Artiekl lesen Sie in der Wochenendausgabe des Mühldorfer Anzeigers

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser