Und wieder siegte Skilabrett

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Erwin Baumgartner mit den Organisatoren Andreas Mitterhofer und Martin Huber und den Mannschaftsführern von Team Skilabrett, TSV Immerblau, Santa´s Allstars und FC Teising.

Neumarkt-St. Veit - Auch wenn die Fußballabteilung des TSV Neumarkt in diesem Jahr auf die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft für Hobbymannschaften verzichtet hatte: Stattgefunden hat sie dennoch.

Unter der Regie von Santa's Allstars fand das Turnier heuer trotzdem statt.

Acht Mannschaften hatten sich dazu angemeldet, die in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Über sechs Stunden wurden in den 18 Spielen auf dem Kleinfeldplatz um die Platzierung gekämpft. 83 Tore fielen, bis der Sieger feststand. Und der hieß, man ist es ja aus den Vorjahren gewöhnt, Team Skilabrett. Mit 3:2 setzte sich das Team gegen den FC Immerblau im Finale durch, maßgeblichen Anteil am Sieg hatte Manuel Fleischer mit seinen beiden Toren. Oft wurde bei den Platzierungsspielen der Ausgleich buchstäblich in letzter Minute erzielt. Ganze drei- mal musste die Entscheidung durch ein Achtmeter-Schießen herbeigeführt werden.

Die weiteren Ergebnisse: Der FC Teising bezwang die Santa's Allstars erst nach einem spannenden Achtmeterschießen mit 5:2 und wurde Dritter. Der TSV Immerblau hatte im Halbfinale die Santa's Allstars mit 2:1 bezwungen und das Team Skilabrett gegen den FC Teising mit 8:6 nach Achtmeterschießen besiegt. Das Spiel um Platz 5 gewannen mit 5:4 nach Achtmeterschießen die Donnerstags-Turner Niedertaufkirchen gegen den EC Schpana.

hus

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser