Mit Dirndl-Gwand am Pazifikstrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Es habe ja im Pfarrverband ganz schön für Aufsehen gesorgt, dass der Pfarrer mit zehn jungen Damen nach Ecuador aufgebrochen ist, aber:

... so versicherte Pfarrer Franz Eisenmann beim Ecuador-Bilderabend – „die Mädls waren einfach mutiger als die Herren“.

Und so kam es, dass im August eine Gruppe von zehn jungen Damen in Richtung Ecuador startete, im Gepäck eine ganze Portion Abenteuer- und Entdeckergeist – und eine Bayernfahne. Im Neumarkter Pfarrheim berichteten die elf Ecuador-Abenteuer von ihren Erlebnissen und Begegnungen im fernen Südamerika. Alle bis auf Pfarrer Eisenmann waren absolute Ecuador-Anfänger. Und so profitierte die Reisegruppe von alten Freundschaften und Kontakten Pfarrer Eisenmanns. Nach seinem Studium hat er ein knappes dreiviertel Jahr in Ecuador bei einem befreundeten Kollegen verbracht. Diese Zeit, in der er unter anderem in einem Waisenhaus beschäftigt war, sei zwar eine wahre Herausforderung gewesen, erinnert sich Eisenmann heute, „aber es war auch einfach eine begeisternde Sache.“ Auch in seiner Zeit als Jugendpfarrer hat er dann wieder Reisen mit Jugendlichen zusammen in das Gebiet unternommen, einige der alten Projekte zu besuchen, so wies es auch diesmal der Fall war.

 Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Samstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser