Positive Bilanz für den Zuchtverband

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf – Eine mehr als positive Bilanz der Arbeit des vergangenen Jahres zog Dionys Kirschner, Vorsitzender des Zuchtverbands für Fleckvieh in Oberbayern-Ost, auf der Jahreshauptversammlung.

Der Verband konnte gegenüber 2009 seine Umsatzzahlen steigern. 9,3 Millionen Euro setzte der Zuchtverband im vergangenen Jahr um, 2009 belief sich der Umsatz auf 8,5 Millionen Euro. Kirschner konnte den Mitgliedern des Verbandes auch weiter steigende Vermarktungszahlen präsentieren. So stieg die Zahl der vermarkteten Tiere von 14 984 im Jahr 2009 auf 16 882 im letzten Jahr. Ein weiterer Höhepunkt im Verbandsjahr war der 700. Fleckviehmarkt, der im letzten Jahr in der Mühldorfer Tierzuchthalle abgehalten wurde.

Kirschner verwies auch auf die ober- und niederbayerische Fleckviehschau, die in Mühldorf durchgeführt wurde. „Da haben unsere Züchter hervorragend abgeschnitten. Insgesamt kann der Zuchtverband auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Es ist schön, wenn es bei uns weiter vorwärts geht“, sagte der Vorsitzende.

Lesen Sie morgen mehr im Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser