Zirkus Alberti: Äffchen ausgerissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mühldorf - Eines der beiden Äffchen des Zirkus Alberti, der derzeit in Mühldorf gastiert, ist am Montagabend bei einem Spaziergang ausgerissen. Der Affe wurde nun offenbar turnend auf der Leitplanke der B12 gesichtet.

Service:

Verkehr

Laut Verkehrsmeldungen des Bayerischen Rundfunks ist wegen dem ausgebüchsten Äffchen derzeit erhöhte Vorsicht auf der B12 zwischen Ampfing und Mühldorf am Inn-West geboten: Dort wurde der Ausreißer nämlich gesichtet und zwar turnend auf der Leitplanke!

"Wir wollten die Kleine noch einfangen, aber ein LKW kam vorbei und hat gehupt, da hat sie sich erschreckt und ist davon gelaufen", berichtet Zirkus-Manager Wolfgang Frank.

Bei dem entlaufenen Tier handelt es sich um ein circa 50 Zentimeter großes Berberäffchen.

Da das Äffchen sehr scheu ist, bittet der Zirkus darum, benachrichtigt zu werden, wenn jemand aus der Bevölkerung es sieht. "Bitte nicht anfassen, aber man kann ihr etwas zu essen hinwerfen. Es muss vegetarisch sein, sie mag Nüsse und Obst", so Frank.

Hinweise, die dazu beitragen, das Äffchen einzufangen, sind an 0163 / 9097619 zu richten und werden mit Freikarten belohnt.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser