Städte rücken näher zusammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mettenheim - Eine große Erleichterung für die Pendler des nördlichen Landkreises, die zur Arbeit, zu Behörden oder zum Einkauf in die Kreisstadt müssen, ist die öffnung des Kreisels bei Harthausen,

Viele Monate war diese wichtige Verkehrsader über Gumattenkirchen nach Mühldorf für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die gefährliche Kreuzung bei Harthausen musste unbedingt entschärft werden, zu unfallträchtig war sie in der Vergangenheit geworden. Durch den Bau des Kreisverkehrs soll nun mehr Sicherheit gewährleistet sein und die Städte im Landkreis - Neumarkt und Mühldorf - rücken wieder enger zusammen. Foto nz

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser