Sind die Plakate rechtens?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit einem großen Plakat wirbt das Geigerhaus fürs gemeinsame Fußballschauen zur WM. Fraglich ist, ob Wirt Alex Pfeiffer das Plakat aufhängen durfte.

Mühldorf - Erst Spargel, dann Bürgermeister Günther Knoblauch, jetzt Public Viewing: Seit Wochen wirbt das Geigerhaus am Stadtplatz mit einem jeweils wechselnden großen Plakat für besondere Aktionen.

Jetzt überprüft die Stadtverwaltung, ob das Anbringen der Plakate mit Satzungen und Ortsrecht in Mühldorf übereinstimmt.

Oskar Rau (Grüne) zitierte aus dem Mühldorfer Ortsrecht. Dort heißt es, dass Hausbesitzer und Geschäftsinhaber Gebäudebanner lediglich für zwei Aktionen im Jahr und bis zu jeweils vier Wochen aufhängen dürfen. Diese Plakate dürften laut Satzung nicht an Bäumen und nicht waagrecht zu den Häusern angebracht werden. Für diese Sondernutzung sei zudem eine Gebühr fällig, auch wenn die Sondernutzung nicht genehmigt worden sei.

hon

Lesen Sie mehr am morgigen Freitag im Mühldorfer Anzeiger.

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser