Schlechter Scherz verärgert Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Über den Scherz einer Frau konnte weder die Rettungsleitstelle Traunstein noch die Mühldorfer Polizei lachen, weshalb es zu einer Anzeige kam.

Die Frau hat gegen 2.20 Uhr in der Nacht zu Samstag, den 6. August, über die Notrufnummer 112 bei der Rettungsleitstelle angerufen und mitgeteilt, dass vor dem Amtsgericht in Mühldorf ein hilfloser Verletzter liege, der dringend Hilfe benötige.

Als der Rettungsdienst eintraf, stellte sich heraus, dass es sich bei dem Anruf um einen schlechten Scherz gehandelt hatte. Der angeblich Hilflose war laut Polizeiangaben lediglich alkoholisiert, aber nachweislich nicht verletzt. Hilfe benötigte er nicht, so dass der Rettungswagen wieder abrücken konnte. Der Notruf hat für die Anruferin nach Polizei angaben ein Nachspiel: Sie erwartet eine Anzeige wegen Missbrauch von Notrufen.

hon/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser