Praktikant stellt Fahrer ohne Führerschein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein 15-jähriger Gymnasiast, der ein einwöchiges Berufspraktikum bei der Polizei Mühldorf ableistet, gab den entscheidenden Tipp, um einen Autofahrer zu finden, der ohne Führerschein unterwegs ist.

Der Jugendliche war am Vortag dabei, als eine Streife einen anonymen Hinweis über einen notorischen "Schwarzfahrer" in Schwindegg überprüfte. Die Streife fand das Auto des Verdächtigen allerdings nur geparkt vor.

Am Tag danach begleitete der Schüler eine Streife der Bereitschaftspolizei. Während der Fahrt erkannte der Jugendliche das Auto vom Vortag wieder und gab den Beamten aus München den Hinweis, dass der Fahrer von der Polizei Mühldorf gesucht werde.

Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Angabe falscher Personalien eingeleitet.

re/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Mühldorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser